Heider Kleintierpraxis
Dr. Jörg Driver     Christin Lehmann

Akupunktur

Die Akupunktur verwendet physikalische Reize (Nadel, Laser) an genau definierten Hautpunkten zu therapeutischen und diagnostischen Zwecken bei funktionellen, heilbaren Erkrankungen und zur Verbesserung unheilbarer Krankheitszustände.
Die westlich wissenschaftliche Akupunktur wird in unserer Praxis zur Behandlung von Schmerzpatienten eingesetzt mit Erkrankungen im Rückenbereich (Bandscheibenvorfälle, Lumbalgien) und bei Gelenksarthrosen.

Homöopathie

Die Homöopathie wird in unserer Praxis nicht als klassische Homöopathie, sondern als Ergänzung zur Schulmedizin mit homöopathischen Komplexmitteln ausgeübt. Im Vordergrund stehen hierbei Behandlungen von chronischen Leber- und Nierenerkrankungen, sowie unterstützende Therapien bei Infektionen, Vergiftungen und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Bioresonanz

Die Bioresonanz ist ein ganzheitliches biologisches Verfahren, dass sich seit über 20 Jahren sowohl in der Human- als auch in der Veterinärmedizin bewährt hat.
Sie ist eine sanfte nebenwirkungsfreie, computergesteuerte Schwingungstherapie, die vor allem Selbstheilungskräfte anregt.
Bei kranken Tieren stören die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstoffen, wie z.B. Bakterien, Viren, Pilzen, Allergenen etc. das Schwingungsbild. Diese störenden elektromagnetischen Schwingungen werden auf bestimmte Art aufgenommen und in das Gerät geleitet. Hier werden die Schwingungen umgewandelt und anschließend als Therapieschwingungen an den Körper des Patienten gegeben. Zu keiner Zeit wird dem Körper Strom zugeführt. Die Bioresonanztherapie unterstützt die körpereigene Abwehr und die Selbstheilungskräfte.
Schwerpunkt liegt bei der Behandlung von Allergien, Umweltbelastungen, Unverträglichkeiten und chronischen Stoffwechselstörungen.

Chirurgie

Neben der Weichteilchirurgie, wie z.B. Kastrationen, Kaiserschnitte, Tumoroperationen, und Operationen der Bauch- und Beckenhöhle liegen die operativen Schwerpunkte der Praxis vor allem bei Knieoperationen (Kreuzbandriss, Patellaluxation) und den Hüftgelenksoperationen (modifizierte PIN OP).

Innere Medizin

Neben den Behandlungen internistischer Erkrankungen wird in der Praxis vor allem Wert auf die Prophylaxe, sprich dem Vorbeugen von Erkrankungen gelegt. Hierzu dienen entsprechende Bluttests, alternative Testverfahren, wie die Bioresonanz und eine auf ihr Tier individuell abgestimmte Ernährungsberatung.

Zahnmedizin

Das Angebot der Praxis umfasst:

  • Ultraschallzahnsteinentfernung mit Politur
  • Zahnextraktionen
  • Röntgen des Gebisses
  • Behandlung von Zahnfehlstellungen
  • Überkronung defekter Zähne

Ernährungsberatung

Neben einer individuellen Ernährungsberatung bieten wir in unserer Praxis Futter- und Diätfuttermittel der Firmen Vet Concept und Royal Canin an.

Eigenes Labor

Es können in unserer Praxis in wenigen Minuten Blutbilder, blutchemische Parameter, wie Glucose-, Nieren-, Leber- und Blutfettwerte, sowie Blutgase und Elektrolyte bestimmt werden. Andere aufwendigere Blutuntersuchungen werden durch zwei externe Labore abgedeckt, so dass die Ergebnisse am nächsten Tag vorliegen.

Pin OP

Die modifizierte PIN OP stellt eine relativ preisgünstige und erfolgversprechende chirurgische Methode zur Behandlung der Hüftgelenksdysplasie dar.
Bei dieser Methode werden verschiedene existierende OP Techniken vereint, um im Zusammenspiel ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen. Dabei werden unter anderem bestimmte Muskeln und Sehnen, sowie kleinere Nerven durchtrennt. Das Ergebnis ist eine sofortige schmerzfreie Hüfte und entspannte Lendenwirbelsäule. In Folge dessen kommt es zu einer Veränderung des Ganges, Aufhebung der Schonhaltung und Entlastung der gesunden Gelenke.
Die Methode wird vor allem bei solchen Patienten von uns angewandt, bei denen jeder Schritt Schmerzen bereitet und andere Behandlungsmethoden nicht mehr ausreichen. Vorraussetzung ist jedoch eine beschwerdefreie Wirbelsäule.

Golddrahtimplantation

Die Golddrahtimplantation ist eine besondere Form der Akupunktur, die bereits seit den 70er Jahren vor allem in den USA und Skandinavien, später auch Österreich angewandt wird.
Sie dient in unserer Praxis vor allem der Behandlung der Hüftgelenks- und Ellenbogengelenksdysplasie, sowie der Spondylarthrosen der Wirbelsäule und arthrotischen Gelenke allgemein.
Folge ist eine starke oder weitesgehende Schmerzlinderung, eine daraus resultierende Muskelentkrampfung und verbesserte Mobilität, sowie Lebensqualität des Tieres. Die Behandlung hat keine Nebenwirkungen und wirkt ein lebenlang. Die Erfolgsquote liegt bei 85-90 %.
Erfahrungen zeigen, daß bereits Behandlungen bei jungen Hunden, die röntgenologisch auffällig sind oder leichte Gangbildsveränderungen zeigen, vielversprechend sind, da chronische Schmerzzustände mit Schonhaltung und daraus resultierender Überlastung anderer Gelenke vorgebeugt wird.

Digitales Röntgen

Durch das digitale Röntgen können belastende Röntgenstrahlen deutlich verringert werden, die Zeit und damit der Stress für ihr Tier wird minimiert und die Bilder können sofort auf CD kopiert und ihnen ausgehändigt werden.
Wir führen HD Untersuchungen für die verschiedenen Verbände durch.

Ultraschall

Neben der Untersuchung der Bauch- und Beckenorgane, sowie der Feststellung von Trächtigkeiten führen wir auch Herzultraschalluntersuchungen durch.

Reptilien

  • Behandlung von Echsen, Schildkröten und Schlangen
  • Beratung zu Haltungsbedingungen und Fütterung
  • Geschlechtsbestimmung durch Sondierung
  • Parasitologische Kotuntersuchung

Fortbildung

  • Regelmäßige Durchführung von 1. Hilfe Kursen beim Hund
  • Seminare über Fütterung, Haltung und Erkrankungen von Hund und Katze
  • Kurse zur Erlangung des Sachkundenachweises zur Haltung gefährlicher Hunde (Hundeführerschein)